Mehr Informationen

Berlin

In seiner etwa 772jährigen Geschichte war die Stadt Berlin bereits mehrfach als Hauptstadt eingesetzt worden. Die Geschichte von Berlin beginnt um das Jahr 1230, als die Stadt Berlin zusammen mit Cölln gegründet wurde. Markgraf Johann I. und Markgraf Otto III. waren die Gründungsväter der Städte, die urkundlich in den Jahren 1237 und 1244 zum ersten Mal erwähnt wurden. Zunächst waren Berlin und Cölln das erste Mal in den Jahren von 1432 bis 1442 vereinigt. Es sollten mehr als 260 Jahre vergehen, bis die Vereinigung endgültig wieder hergestellt wurde. Im Jahr 1871 erhielt Berlin erneut die Hauptstadtfunktion, die die nun heranwachsende Weltstadt bis zum Jahr 1945 ausübte. Das schwer zerstörte Berlin wurde nach dem Ende des zweiten Weltkrieges in vier Sektoren unterstellt, die jeweils einer der Siegermächte unterstellt waren. Der plötzliche Mauerbau im Juni 1961 verschärfte die Situation des Ost-West-Konfliktes erheblich und so dauerten die Probleme bis zum Jahr 1989 an. Das bekannt gewordene Missverständnis leitete den Mauerfall ein. Im Jahr 1990 erhielt Berlin erneut den Hauptstadtrang verliehen.

Neben interessanten Regierungsgebäuden lädt Berlin heute mit dem historischen Stadtzentrum ein. Dies beginnt am Berliner Wahrzeichen, dem Brandenburger Tor, und verläuft über die Straße Unter den Linden in Richtung Alexanderplatz. Dort überragt der Fernsehturm mit einer Höhe von insgesamt 368 Metern alle Sehenswürdigkeiten bei Weitem. Besucher können in einer Höhe von etwa 208 Metern im Restaurant des Fernsehturms verweilen und den Ausblick über das weite Berlin genießen. Ganz besonders reizvoll ist die Atmosphäre im Nikolaiviertel, wo noch immer viel Historisches zu bewundern ist. Und in den Restaurants können Gäste die typischen Berliner Spezialitäten probieren. Nach dem Essen haben die Gäste von Berlin die Gelegenheit zu Stadtrundfahrten, die Ihnen die Sehenswürdigkeiten näher erklären. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, sich mit den sonstigen Bussen auf eine Entdeckungsreise durch Berlin zu begeben. Neben Sehenswürdigkeiten wie dem deutschen und dem französischen Dom präsentiert sich die Stadt mit einigen Schlössen. Zentral gelegen sind beispielsweise das Schloss Bellevue, welches heute der Sitz des Bundespräsidenten ist, und das Schloss Charlottenburg.

Magischer Anziehungspunkt ist unter anderem auch der Zoologische Garten, in dem neben sehr vielen Tierarten Eisbär Knut zu beobachten ist.

Die Hauptstadt lockt seit vielen Jahren mit vielen Veranstaltungen Besucher an. So findet jedes Jahr im Februar die Berlinale statt, bei der viele Kinofilme um den Goldenen Bären der Veranstaltung kämpfen. Ferner finden zahlreiche Messen wie die Internationale Grüne Woche, die Internationale Tourismusbörse und die Internationale Funkausstellung statt und nicht zu vergessen sind die endlosen Partys mit unmengen verschiedener Music Styles.





Weitere nützliche Infos:

Gartenmöbel aus Schmiedeeisen

Hier bekommen Sie einen Esstisch massiv nach Berlin und ganz Deutschland geliefert. Stadtportale im Internet sind ein großer Mehrwert in Bezug auf Recherchen und der Branchenauskunft in der Nähe ihrer Region. Stadtauskunft.org ist ein Internet Portal bei dem Sie eine Stadtauskunft passend zu ihrer Stadt erhalten.